Board Deutsche Foren Generelle Diskussionen Samity - wie aktuell ist Samity und noch mehrere Fragen

Page: 4

Moin,
ich installiere gerade auf die 2te Festplatte. Allerdings hat SAM so seine Schwierigkeiten mit der nvidia Grafikkarte.
Beim Booten war die Schrift schon teilweise durch den Fortschrittsbalken überdeckt und jetzt beim Installieren ist ebenfalls der Fortschritt nicht zu erkennen.

Hier schon mal die wichtigen Ausgaben von lspci:

04:00.0 VGA compatible controller: NVIDIA Corporation GT218 [GeForce 210] (rev a2)


Wlan läuft:

Ethernet controller: Atheros Communications Inc. AR5212/AR5213 Wireless Network Adapter (rev 01)


TV Karte wird ebenfalls erkannt, ob sie funktioniert, weiß ich noch nicht:

Multimedia controller: Digital Devices GmbH Octopus LE DVB adapter


Soo jetzt erscheint auch wieder was im Instalationsfenster :-)

Da wir gerade dabei sind, lsusb:

Drucker:

Bus 001 Device 002: ID 04f9:0206 Brother Industries, Ltd 


Noch nicht installiert, klar.

Logitech Webcam:

Bus 005 Device 003: ID 046d:0808 Logitech, Inc. Webcam C600



--- Last Edited by minidiegi at 2012-06-13 14:12:29 ---
----------------------------------------------------------------------------
"Wer andauernd begreift was er tut, bleibt unter seinem Niveau." Martin Walser, deutscher Schriftsteller.
Mit mehr kann ich dann doch nicht dienen, da mir die erste Festplatte abgeraucht ist, somit auch kein Grub Eintrag und auf die zweite Festplatte musste ja wieder ein stabiles System - sorry.*WALL*
----------------------------------------------------------------------------
"Wer andauernd begreift was er tut, bleibt unter seinem Niveau." Martin Walser, deutscher Schriftsteller.
Der kernel ist 3.2.4.1
xfce ist Version 4.10
Der desktop ist auf one-click eingestellt genauso wie thunar
smart schaut auf Mandriva cooker und unity-branded, nur letzteres lässt sich momentan mit smart-setup ändern.
Cooker Quellen müssen händisch umgenannt werden.
Alles ist aus Mandriva-cooker, was allerdings auch beinhaltet, dass instabile Programme drin sein können. Oder sogar nicht funktionierende. Ein Beispiel: das Netzwerk-center läuft momentan nicht. Ich denke, das ist eine neue pearl-Version, kann das aber mit Bestimmtheit nicht sagen. Fakt, das nicht benötigte drakx-net geht momentan nicht, aber der networkmanager tut es für uns. Drakx-net lässt sich aber auch nicht entfernen, da sonst das ganze Control-Zentrum entfernt wird.
Plymouth ist eine alte Version aus unity 2011, mit einem Mandriva-Bild. Wird in einer späteren Version geändert werden.

Einige Programme sind in smart gelockt, um ein update zu verhindern. Dies ist eventuell nicht nötig, wenn Ihr mklivecd NICHT verwenden wollt.
Wenn Ihr aber remastern wollt, sollten diese progs gepinnt bleiben. Dies ist zum Beispiel plymouth.

Hut ab, das du dir soviel Arbeit machst, aber meinst du, das ist der Richtige Weg, um SAM wieder Leben einzuhauchen. Sieht doch sehr zusammen gesucht aus, das Ganze System.
Hallo Rolo,

danke für Deinen Kommentar. Das Problem vom patchwork ist, dass dies ein lauffähiges System ist, aber die Umstellung von unity auf die Mandriva-repos immer noch nicht zufriedenstellend vollzogen worden ist. Dies ist allerdings nicht ganz korrekt, denn der Umzug ist ja vollzogen, aber da es das cooker repo ist (Entwicklungsrepo von Mandriva) kommen dort immer mal wieder Versionen rein, die eben Probleme haben. Und da ich aber aktuelle Programme in der iso drin haben möchte, habe ich eben ältere lauffähige Versionen und aktuelle gemischt. Das ganze System ist so installierbar und läuft auf den meisten Rechnern problellos. Wo ist also das Problem.

Ich habe auf meinem Heimdesktop-Computer SAMity 2011 wo momentan nur Sicherheitsupdates gemacht werden, aus den alten Unity-repos. Die isos kann ich auch anbieten, aber die sind ein Jahr alt. Die basieren nur auf älteren paketen, ist aber kein patchwork.

Ich gehe davon aus, dass im nächsten Vierteljahr Mandriva ein stable release veröffentlicht haben wird und dann ist SAMity auch nicht mehr geflickt.

Ich denke, das reicht als Erklärung, und für mich gibt es keinen anderen Weg als mklivecd zu verwenden.

Gruß
Yogibaer 8-) :-D 8-)
----------------------------------------
SAMity 2011
Kernel 35.8
RAM 3,2 GB
2*IDE, 1*SATA
Nvidia 6100
WLAN zd1211


Page: 4



Please login to post a reply.

No users online



Google Search Engine